Aufteilen Ihrer Telefonrechnung und Prüfung

Da ich ja durch den Aufbau der “Dellekom” die dazu nötige Software selbst geschrieben und ständig erweitert habe, könnte ich folgende Dienstleistungen für gemeinsam genutzte Telefonanlagen (in einem Wohnprojekt, in einer WEG oder WG) anbieten:

Fünfundzwanzig Pluspunkte

  1. Sie liefern mir den Einzelverbindungsnachweis / evtl. Rechnungspositionen sowie die Informationen wer welche Nummer(n) hat und ich erstelle die jeweiligen einzelnen Abrechnungen als PDF
  2. Auf Wunsch hole ich die Daten monatlich auch selbst von Telekom , Sipgate oder Easybell ab (andere Lieferanten können ebenfalls integriert werden).
  3. Rechnungen und Einzelverbindungen werden automatisch an Ihre Mitnutzer / Kunden per Mail versendet.
  4. Selbstverständlich unterschreibe ich eine Datenschutzerklärung und garantiere Vertraulichkeit für alle personenbezogenen Daten.
  5. Die Rechnungen haben sowohl die vorgeschriebenem Kennzeichen wie fortlaufende Rechnungsnummern, korrekte Leistungszeiträume sind ausgewiesen.
  6. Jede Rechnung enthält einen eingedruckten Code und eine Art Wasserzeichen sowie andere Merkmale, mit der eventuelle Fälschungen oder nachträgliche Änderungen entdeckt werden können. Die Rechnungen sind daher auch Mehrwertsteuer-abzugsfähig. Der Gesetzgeber verlangt nicht mehr die (ohnehin fragwürdigen und nutzerunfreundlichen) digitalen Signaturen.
  7. Der Einzelverbindungsnachweis als PDF entsteht für jeden Ihrer Kunden in einer zweiten Datei die aus Datenschutzgründen getrennt ausgeliefert / nicht archiviert wird.
  8. Im Einzelverbindungsnachweis wird rechts eine Spalte eingedruckt in der Sie bzw. der Kunde zur Kontrolle den Minutenpreis nachsehen können
  9. Daten (Rechnung Online) sind sowohl von der Telekom (CSV-Datei) als auch Sipgate und Easybell verwendbar
  10. Call-by-call-Verbindungen der Telekom (Vorwahl alternativer Telefonanbieter) werden berücksichtigt und ist extra aufgelistet.
  11. Ich liefere Ihnen spezielle Least-Cost-Routing-Tabellen sodaß Sie sich um die Vorwahlen des call-by-call nie wieder Gedanken machen müssen und trotzdem viel sparen. Dabei wähle ich durch meine Erfahrung nur Gesellschaften aus, die Ihre Rufnummer richtig und überhaupt übertragen, die nicht ständig überfüllt sind und wo die Sprachqualität stimmt (die billigsten Anbieter haben oft die schlechteste Qualität und Verfügbarkeit, siehe meine Schwarze Liste)
  12. Es ist auch möglich damit andere Angebote wie z.B. Internetnutzung oder Webhosting nach Ihren Wünschen individuell abzurechnen: Im Prinzip können Sie mir sagen, welche Daten in welchem Format anfallen und ich kann sie verarbeiten.
  13. Überprüfung und Vergleich mit dem Logfile Ihrer Telefonanlage!
  14. Auf diese Weise konnte ich schon belegen, daß einzelne Telefonfirmen mehr Zeit abrechnen, als das Gespräch tatsächlich gedauert hat. Fast in jeder Rechnung gibt es Diskrepanzen, wenn Sie Glück haben nur in weniger als 1% der Verbindungen
  15. Im Moment können Daten von allen gängigen Telefonanlagen des Herstellers Auerswald verarbeitet werden – andere sind auch möglich.
  16. Bei Bedarf ziehe ich jeden Monat alle Rechnungsbeträge per SEPA-Lastschrift in Ihrem Namen ein, überweise Ihnen nach Eingang die Summe der Einnahmen abzüglich der Zahlungen für meine Dienstleistung.
  17. Den monatliche Rechnungsbetrag für die jeweiligen Angebote (Telefon / Internet) legen Sie fest.
  18. Wenn wenig oder kaum Supportaufwand anfällt, können Sie (je nach dem von Ihnen festgelegten Preis) einen Gewinn einfahren und Ihre Kunden haben eine monatliche Kosteneinsparung über die gemeinsam genutzte Technik. Sie haben die mühsame Abrechnung en für alle Mal “vom Hals” denn ich kann sie schneller und effizienter, besser und billiger machen als Sie das je könnten.
  19. Sämtliche Daten werden in einem Rechner bearbeitet, der außer fürs Versenden von Mail nicht mit dem Internet verbunden ist (das Einsielen der Daten geschieht manuell)
  20. Natürlich wird die gesetzliche Mehrwertsteuer von 19% bei Bedarf auch abgerechnet und ausgewiesen.
  21. Ich liefere Ihnen jährlich kostenlos die Ergebnislisten / Offene Posten für Ihre Steuererklärung.
  22. Sämtliche Daten werden jede Nacht gesichert.
  23. Nach Ablauf bestimmter Fristen werden Einzelverbindungen gelöscht
  24. Ich übernehme die Information Ihrer Kunden über Datenschutz und Datensicherheit.
  25. Ich mache einen besseren, persönlicheren Service als alle bekannten Telefongesellschaften. Dabei berate ich Sie bei Bedarf stets anbieterunabhängig.

Erfahrung

In Freiburg, am Kaiserstuhl und in Emmendingen rechne ich bereits seit vielen Jahren insgesamt 12 mittlere und größere Netzwerke mit Telefon und Internet ab. Zwei größere Anlagen sind in 2014 und 2015 dazugekommen. Ich habe ca. 150 Kunden dieser Art. Die Abrechnungssoftware läuft bereits seit 2005 und wurde bisher fast jedes Jahr erweitert.

Was kostets?

  • Sie zahlen eine einmaligen Pauschale für das Einrichten und Erfassen Ihrer Telefonanlage mit allen Nebenstellen und externen Anschlüssen (ISDN oder VoIP) in meiner Software
  • Sie zahlen nur eine Pauschale für das Anlegen pro Kunde
  • Sie zahlen eine geringe Pauschale für das Ändern einer Kontoverbindung eines Kunden
  • Sie zahlen eine geringe Pauschale für eine Übernahme einer Nebenstelle
  • Sie zahlen eine Pauschale fürs Erstellen und Versenden von Rechnung und Einzelverbindungsnachweis pro Monat und Kunde
  • Sie zahlen eine geringe Pauschale für das Inkasso per Lastschrift – ich liefere Ihnen die Formulare dazu
  • Abgerechnet wird üblicherweise am Tag des Dateneingangs vom jeweiligen Anbieter.
  • Ich übernehme für Sie Serviceleistungen wie Klären von Problemen, Widersprüchen und auf Wunsch Inkasso mit Kunden (pro Fall 5 EUR, maximal 5 Minuten Aufwand)
  • Wenn Sie mir die Konfiguration der Telefonanlage überlassen, gebe ich Ihnen detalliert Hinweise über eventuelle Änderungen oder Fehler. Einen Techniker müssen allerdings Sie vor Ort haben (Ausnahme: Die Anlage liegt in Freiburg).
  • Natürlich berate ich Sie bei Bedarf über alle Aspekte des Themas (auch juristische die gerade bei einem gemeinsam genutzten Internetanschluß auftreten könnten).

Ein paar Bildschirmfotos

Von der Telekom importierte Datensätze, einschließlich die Auswertung fremder Gesellschaften (call-by-call Verfahren) und die Gegenprüfung mit Datensätzen aus der Telefonanlage:

Telefonprotokoll, importiert aus Telefonanlagen des Herstellers Auerswald :

Aus den Rohdaten werden für alle Kunden Rechnungspositionen und die Einzelverbindungs-Nachweise (EVN) generiert:

Beispiele für Datensätze des Telefonanbieters easybell

Liste der Kunden (Stammdaten):

Liste der erstellten Rechnungen:

Zukunft

Sobald die Software weiter entwickelt ist, können Sie bestimmte Arbeiten auch selbst per Browser durchführen.

Interesse?

Bitte melden Sie sich auch wenn Sie noch nicht überzeugt sind oder Ihre Daten andere sind als hier beschrieben. Das Fakturierungssystem ist auch für beliebige andere Daten verwendbar – am besten für wiederkehrende Rechnungspositionen. So wird die Software bereits von einem anderen Unternehmen für detaillierte Zeitabrechnungen von Arbeitsminuten verwendet.


Angelegt von: Andreas Delleske (ande) 01.01.2017 00:00, zuletzt geändert von: Andreas Delleske (ande) 04.03.2017 18:05, 386 Seitenabrufe